Fondue-Plausch

Mit einer neuen Idee begeisterten uns die beiden Helvetia Mitglieder, Silvia und Fredy Kühne, d.h. mit einem Fondue-Plausch, einer Art „speed dating“ fürs Fondue - denn es wurden 7 verschiedene Fondues vorbereitet, die dann alle paar Minuten an den Nebentisch weitergereicht werden mußten. Somit kamen alle 32 Helvetianer und deren Gäste in den Genuss und das Kennenlernen der verschiedenen Fonduekreationen, wie z.B. mit Speck, Pilzen, Tomaten, Blauschimmel oder Tilsiterkäse. Da man verständlicherweise nicht alle 8 Caquelons in der Küche zeitgleich vorbereiten kann, bekam jeder 4erTisch das vorgefertigte Zutaten-Päckli mit der Aufgabe dies in den heissen Caquelons einzurühren - und dies war dann wirklich eine Kraftanstrengung die mindestens 20 Minuten dauerte. Aber man kann es nicht glauben, alle waren gleichzeitig fertig und so konnte der Spaß beginnen, ein, zwei, drei Brotmöckeli essen und dann wechseln - zu einem anderen Fonduegeschmack.… 

Das alles wurde mit einem richtig guten Fendant Wein aus der Schweiz, einem Kirschwasser Schlückli verfeinert. Allen hat es richtig gemundet. Die Tendenz bei all der wunderbaren Auswahl schien dem Berichtsschreiber in die Richtung des klassischen Nur Käsefondue zu gehen… aber wie alles im Leben, es ist jedermanns Geschmacksache.
Mit dem Dessert wurde der Abend dann noch getobt, ein großer Teller mit Glace, Baiser mit Vermicelles, Früchten und verschiedenem Gebäck.
Es war ein kulinarischer Rundumschlag, begleitet von vielen lautstarken Unterhaltungen und Lachen und man kann daher nur auf viele Wiederholungen hoffen. Es bleibt noch zu sagen: Herzlichen Dank, Sylvia und Fredy für die großartige Vorbereitung und natürlich die „Idee“ !
(Text:A.Martin; Bild:A.Kurmann,A.Martin)

Zurück